Hüsler Nest

balthasar_huesler
"Viel Zeit habe ich aufgewendet, um herauszufinden, welches die wirklichen Gründe für einen guten Schlaf sind. Dabei habe ich etwas sehr Einfaches herausgefunden:
Der Mensch ist Bestandteil der Natur. Je harmonischer er mit ihr im Einklang ist, um so besser geht es ihm. Ein Nestgefühl kann nur mit hochwertigen Naturprodukten erzeugt werden.
So entsteht aus einem Bett das beste Nest für den Menschen."

Balthasar Hüsler

Der Aufbau

Hüsler Nest Aufbau

1. Der Einlegerahmen

Er passt in praktisch jedes Bettgestell, ist metallfrei, aus naturbelassenem Massivholz und hat zwei Längsholme, auf denen das Liforma-Federelement ruht. Den Einlegerahmen gibt es starr, mit Sitz- und/oder Beinhochstellung und mit motorischer Mehrfachverstellung.

2. Das Federelement

Das Liforma-Federelement passt sich dank seiner patentierten Konstruktion jedem Körper an, unabhängig von Gewicht, Grösse und Anatomie. Es entsteht eine Liegefläche, die in zwei Dimensionen, längs und quer zur Körperlängsachse immer eben, hochelastisch und stützend wirkt. Es hat keinen Rahmen und wirkt deshalb über die ganze Bettbreite. Ein verblüffender Nebeneffekt ist, dass das Federelement eine Massagewirkung ausübt. Wenig trainierte Menschen verspüren deshalb in den ersten Tagen einen leichten Muskelkater. Es lässt sich mit wenigen Handgriffen auf ganz persönlich körperliche Gegebenheiten wie Hohlkreuz oder hohe Schulterpartie einstellen.

3. Die Latexmatratze

Hüsler Nest-Latexmatratzen sind geschmeidiger und flexibler als übliche Matratzen. Sie sind auf der gesamten Liegefläche gleichbleibend elastisch, was Druckstellen und Durchblutungsstörungen verhindert und ein sanftes Anschmiegen an die Rundungen Ihres Körpers gewährleistet. So sorgt sie für ein wohliges Bettgefühl. Die Latexmatratzen gibt es in zwei verschiedenen Härtegraten (soft/medium, Stärke 10cm und 13cm).

4. Die Auflage

Als erster Konstrukteur hat Balthasar Hüsler ganz bewusst die Wolle von der Matratze getrennt. Die dadurch erleichterte Pflege der Schurwollauflage beugt Ermüdungserscheinungen vor und unterstützt die klima- und feuchtigkeitsregulierenden Eigenschaften für eine lange Nutzungsdauer. Das Bett bleibt somit frisch und hygienisch wie am ersten Tag.

Videos zu Hüsler Nest

Balthasar Hüsler: Der Schweizer Naturbett-Pionier

Das Schlafsystem sollte sich dem Körper anpassen und ergonomisch durchdacht sein. Alle verwendeten Materialien müssen naturgerecht, pflegeleicht und einzeln ersetzbar sein. Die Komponenten müssen langlebig, hygienisch und umweltfreundlich zu entsorgen sein.
Mit diesen grundlegenden Gedanken zum Thema schuf Balthasar Hüsler eine neue Philosophie des Schlafens:

Als Pionier für gesundes und bequemes Schlafen erkannte er die enorme Bedeutung des Bettes für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Mit viel Wissen um die menschliche Anatomie, seinen Kenntnissen der Statik und seiner Naturverbundenheit entwickelte er das erste Hüsler Nest.
Ein gutes Bett ist wie ein Kraftwerk:
Je besser dieses konstruiert ist, desto höher ist sein Wirkungsgrad.

Oder anders ausgedrückt: Je besser das Bett hinsichtlich Orthopädie, Klima/Hygiene und Material, desto mehr Energie hat man für den Tag.
Die Investition in ein gesundes Bett ist daher sinnvoll. Gemessen an den vielen anderen Anschaffungen, die wir in unserem Leben tätigen, bringt das richtige Bett den Lohn für diese Investition in Form von Gesundheit, Lebensfreude und Leistungsfähigkeit.

Der Visionär Balthasar Hüsler hat sein Ziel erreicht:
Das Hüsler Nest ist zum Synonym für gesunden und entspannenden Schlaf geworden.